EsSIG

Was isst man in einem ukrainischen Restaurant oder in einem englischen Pub? Wo sind die schönsten Märkte in Wien? Wie kocht man Polenta? Wie wird Kaffee geröstet? Wie wird Essig hergestellt? Was ist Tempeh? Was passiert am Wiener Weinwandertag? Oder was macht die Agentur für Ernährungssicherheit? Die EsSIG eint das gemeinsame Interesse am Essen und Trinken.

 

Kommende Events

Sonntag 12.06.2022

[W] WinzSIG - Ausflug zum Kracher Hoffest
09:00-19:00
  • Ort
    Weingut Kracher, Illmitz
  • Text

    Anmeldungen bitte per E-Mail an WinzSIG@Mensa.at

     

    Vorstellung der neuen TBA-Kollektion: Eines der besten Events für edelsüssen Wein.

     

    Es besteht die Möglichkeit den Shuttlebus um 9 Uhr ab Gasometer U-Bahnstation zunehmen (15€ hin und zurück)

    Eintritt: 60€ bei Anmeldung bis zum 31.5, danach 80€ (inkludiert ist die Verkostung von 100 Weinen, kulinarische Köstlichkeiten)

     

    Ausserdem gibt es noch die Möglichkeit, um 11 oder 15 Uhr an der Vorstellung der neuen Süssweinkolletion durch den Winzer selbst teilzunehmen

     

    Rückkehr mit dem Shuttle Bus um 18 Uhr ab Illmitz 

Mittwoch 15.06.2022

[W] EsSIG – Trüffelpralinen – Aktualisierter Anmeldeschluss
18:00-22:00
  • Ort
    Wird den TN bekanntgegeben
  • Text

    EsSIG aktiv:

    Wir werden uns wieder der Herstellung von Speisen widmen. Dieses Mal geht es um Schokolade. Das ist ein weites Feld und kann ziemlich komplziert werden. Wir halten uns daher erst einmal an die einfachste Variante: Trüffelpralinen, und zwar diese runden, stacheligen, außen hart und innen mit weicher Füllung. Eure erfahrenen Profi-Chocolatiers Eva und Herbert werden euch in die Geheimnisse der Schokoladenkristallisation und -emulsion einführen. Wir werden ein paar verschiedene Varianten herstellen und alle dürfen rühren und rollen und natürlich essen – und auch ein paar Trüffel mitnehmen.

    Daher ist der Platz natürlich beschränkt, und ich bitte um Verständnis, dass bei Überbuchung EsSIG-Stammgäste Vorrang haben werden. Für diesen Zweck gilt aber eine zweifache Anmeldefrist: Der allemeine Anmeldeschluss für alle ist drei Tage vorher. Stammgäste haben nur dann Vorrang, wenn sie sich bis 1.6. angemeldet haben. 

    Wir werden uns anfangs mit einer einfachen Jause stärken, die bringe ich mit. Kosten: Umlage für Jause und Schoko-Zutaten und Beitrag für die Küchennutzung, insgesamt ca. 20 €. Und anschließend ist gemeinsames Aufräumen und Saubermachen angesagt und dann wird ein Fluchtachterl auch drin sein. 

    Viele Grüße, Herbert

     

Termine abonnieren (in Kalender wie Outlook, iCal oder Mobilgeräte hinzufügen)